< Top Rider
16.05.2024 08:40 Alter: 31 days

"Fake" oder "War doch nur Spaß"

Ensemle Radiks aus Berlin zu Gast an der Mittelschule Klostertal


Eine mobile Theaterproduktion zu den Themen:
Cyber-Mobbing, Mobbing und Medienkompetenz
Geschrieben von Karl Koch

Inhalte:

Drei Themenfelder bestimmten das Stück: Mobbing, insbesondere Cyber-Mobbing sowie die persönlichen und rechtlichen Folgen von Beleidigungen, Bedrohungen und sexueller Belästigung über das Internet. Außerdem warf das Stück einen Blick auf unsere Erlebnis- und Medienkultur im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken und den „Neuen Medien“. Ein weiteres Themenfeld behandelte den Missbrauch und den Schutz von persönlichen Daten.

Handlung:

Die siebzehnjährige Lea träumte davon, Sängerin zu werden. Als sie schließlich in eine Casting-Agentur aufgenommen wurde, weckte das den Neid einiger MitschülerInnen. Erste Sticheleien und Ausgrenzungen begannen. Schließlich weiteten sich Mobbing-Attacken auch auf diverse Netzwerk-Portale aus, unter anderem auf Facebook, WhatsApp und Instagram. Lea wehrte sich zunächst gegen die Kommentare und Lügen, postete ihrerseits Kommentare und stellte unter anderem einen von ihr verfassten Rap-Song gegen die Mobber online. Was als vermeintliche „kleine Rache“ begann, nahm nun Ausmaße an, die keiner der Beteiligten vorausgesehen hatte. Lea erhielt nun auch fortgesetzt anonyme Drohanrufe und Beleidigungen via SMS und Telefon. Bald beschäftigten sich nun einige Lehrer mit den Mobbing-Attacken, doch mittlerweile waren die Auseinandersetzungen nicht mehr nur schulintern zu klären, vor allem, nachdem ein Video online gestellt wurde, das Lea minutenlang betrunken in einer Toilette zeigte. Mittlerweile ertrug Lea die Beleidigungen und Drohungen scheinbar gleichgültig und fehlte immer häufiger in der Schule. Als sie schließlich jedoch erfuhr, dass Andi, der ihr eine Liebesaffäre vorgetäuscht hatte, zu der Gruppe der Mobber gehörte, und ihr Vater sie zudem drängte, Anzeige zu erstatten, sah Lea für sich keinen anderen Ausweg und wollte sich das Leben nehmen. Ein Mitschüler fand sie rechtzeitig, Lea konnte gerettet werden. Nun ermittelte auch die Polizei: mit Folgen für einige der Mobber.

Wie sehr diese Themen die Schülerinnen und Schüler angesprochen haben, zeigte sich in der anschließenden gemeinsamen Diskussion mit den Akteuren.


Weitere Fotos findest du unter Bilder 2023_24